Heroku App mit Grails unter Windows erstellen 0

Anleitung:

  1. Heroku Toolbelt for Windows installieren
  2. Sicherstellen, dass der “bin”-Ordner der Git-Installation in der Windows Systemvariablen “Path” steht (wird benötigt für die Ausführung von ssh-keygen)
  3. In der Eingabeaufforderung (cmd) ins Git-Repository des Grails-Projektes wechseln
  4. heroku login in der Eingabeaufforderung ausführen
  5. SSH Key generieren lassen (wird in “C:\Users\Benny\.ssh” gespeichert) und automatisch zu Heroku hochladen
  6. heroku create eingeben (daraufhin wird eine Heroku App angelegt, sichtbar im Heroku Dashboard)
  7. git push heroku master ausführen
  8. Abwarten bis die Anwendung vollständig bereitgestellt ist…
  9. heroku open ausführen, um einen Browser mit der Webseite der eigenen Heroku-App zu öffnen

Getestet mit:
Grails 2.3.1

Weitere Informationen:
Getting Started with Grails on Heroku

Do not access Superglobals in PHP 5 4

Die serverseitig interpretierte Skriptsprache PHP ist laut dem Tiobe Index auf Platz 5 der beliebtesten Programmiersprachen weltweit (Stand: Oktober 2013). Die einfache Syntax von PHP halten die Sprache seit 18 Jahren auf Erfolgskurs. Die Popularität und der rege Einsatz von PHP führen jedoch dazu, dass böswillige Menschen versuchen, Sicherheitslücken in PHP-Anwendungen auszunutzen.

Um keine Angriffspunkte in der eigenen PHP-Anwendung zu bieten, sollte man den direkten Zugriff auf superglobale Arrays (engl. Superglobals) vermeiden.

Weiterlesen …

WordPress Error Logging 0

Um Fehler in einem WordPress-System in eine Datei loggen zu lassen, muss man die WordPress-Konfigurationsdatei wpconfig.php anpassen. Folgende Einträge sind in der Datei wpconfig.php notwendig:

define('WP_DEBUG', true);
define('WP_DEBUG_LOG', true);
ini_set('error_log', WP_CONTENT_DIR . '/debug.log');

Nach dem Abspeichern der genannten Einträge, werden alle Fehler in die Datei /wp-content/debug.log geschrieben. Möchte man selber Informationen in die Log-Datei schreiben, so kann man die PHP-Funktion error_log benutzen.

Weiterlesen …

jQuery Plugin mit Prototyp und destroy()-Funktion 0

In “Eigenes jQuery-Plugin selbst schreiben” habe ich gezeigt, wie man ganz einfach ein eigenes jQuery Plugin schreiben kann. Aus Speicherplatzgründen empfiehlt es sich aber Plugins, die mehrfach instanziiert werden, mit einem Prototypen anzulegen. Wie das funktioniert, soll folgender Code exemplarisch zeigen.

Weiterlesen …

Working with arrays in PHP 0

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
$myArray = array(1, 2, 3);
 
// Operation on array copy (not-in-place)
foreach ($myArray as $key => $value) {
  $value = $value * 2;
}
 
// Operation on same array (in-place)
foreach ($myArray as $key => $value) {
  $myArray[$key] = $value * 2;
}
 
// Operation on same array (in-place, shortform)
foreach ($myArray as &$value) {
  $value = $value * 2;
}
 
// Nicely display array values
echo '<pre>';
var_dump($myArray);
echo '< /pre>';

Mit Java eine Liste durchsuchen 0

Beispiel mit einer NavigableMap:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
NavigableMap<String, String> navigableMap = new TreeMap<>();
navigableMap.put("A", "Ava");
navigableMap.put("B", "Benny");
navigableMap.put("C", "Clara");
navigableMap.put("D", "Daniel");
navigableMap.put("E", "Erina");
 
String from = "A";
String to = "C";
 
boolean inclusive = true;
NavigableMap<String, String> searchResults = navigableMap.subMap("A", inclusive, "C", inclusive);
 
for (String key : searchResults.keySet()) {
  System.out.println(searchResults.get(key)); // Ava, Benny, Erina
}
Microsoft Certified Professional Logo
 

Werbung


+Benny Neugebauer