Coole vegetarische und vegane Restaurants0

Noch bis vor wenigen Jahren wurden Menschen, die kein Fleisch essen – also Vegetarier – als Randgruppe belächelt. Und die Veganer, also diejenigen, die keinerlei Tierprodukte zu sich nehmen, also auch auf Milchprodukte, Eier und sogar Honig verzichten, nahm niemand wirklich ernst. Doch in letzter Zeit hat sich diese Einstellung gewandelt, und immer mehr Menschen schränken ihren Fleischkonsum ein oder verzichten ganz und gar darauf. Dafür gibt es mehrere Gründe. Zum ersten werden sich immer mehr Menschen darüber bewusst, welches Leid die Tiere aufgrund des weltweiten Massenkonsums ertragen müssen. Dazu kommt die Überlegung, dass das Fleisch von solchen Tieren nicht unbedingt das beste und für unsere Gesundheit nicht förderlich ist. Und so haben viele Menschen weltweit ihre Ernährungsweise umgestellt.

War man vor ein paar Jahren bei einem Restaurantbesuch mit fleischessenden Freunden noch der “Loser” und bekam einen fantasielosen Salat mit Pommes Frites serviert, gibt es heute eine Riesenauswahl an leckersten vegetarischen und veganen Speisen in speziellen Restaurants. Einige bieten eine Mischung aus vegetarischen Gerichten und Fleischgerichten mit Fleisch aus biologischer, tiergerechter Haltung an, andere verzichten komplett auf tierische Produkte. Hier eine winzig kleine Auswahl, die ständig wächst…

Leckeres Grünzeug und vegane Pizza – Restaurants in Hamburg

Das Restaurant “Leaf” (Blatt) ist – wie der Name schon sagt – ein veganes Restaurant. Die Küche ist international inspiriert und fantasievoll und verwendet hauptsächlich Zutaten aus der Gegend. Die Speisekarte hört sich toll an: Da gibt es ein gefülltes Seitan-Pilz-Roast mit Knödeltaler, Rotkohlsauce und Dörrbohnen oder eine würzige Tajine mit Soja-Filet und Rosmarin-Ingwer-Backpflaumen und Gemüse-Couscous mit Erdnuss-Sesam Krokant und Minz-Joghurt-Sauce. Ein tolles Restaurant, das sogar von in veganer Hinsicht verwöhnten Berlinern gelobt wird.

Es muss nicht immer Pizza Salami sein! Die “Pizzabande” in Hamburg befindet sich zwischen Hafen und Kiez. Die vegetarischen Pizzen sind mit leckersten vegetarischen Zutaten und Büffelmozzarella belegt, die vegane Version ersetzt den Mozzarella mit veganem Käse – schmeckt genauso gut!

Burger oder Gourmet – Vegane Restaurants in Berlin

Die vegane Creperie “Let It Be” in Berlin beweist uns, dass man kein Fleisch braucht, um einen leckeren Burger zu essen. Die veganen Burger sind einfach klasse. Außerdem serviert das Let It Be die leckersten Crepes. Alles hausgemacht. Nun hat die Grillsaison begonnen – der Hit in diesem Restaurant ist der Burger “Ariana Grande”: ein veganer Burger mit gegrilltem Gemüse, Maiskolben und Knoblauchsauce!

Wer auf rohes Gemüse steht, für den ist das “Rawtastic” – eine Mischung aus den Wörtern “raw” und “fantastic” – die richtige Adresse. Hier werden alle Gerichte ungekocht serviert, sogenanntes “Raw Food”: Und trotzdem gibt es hier Lasagne, Suppen und Burger. Diese Art zu “kochen” ist für viele ungewöhnlich, und so bietet das Rawtastic eine Platte mit einer Auswahl aller Hauptgerichte zum Probieren an.

Das “Lucky Leek” (glücklicher Lauch) ist eher ein Gourmet Restaurant mit tollen vegetarischen und veganen Geschmackskreationen. Es gibt ein täglich wechselndes Tagesmenü. Hier sollte man sich Zeit lassen. Für einen besonderen Abend ist das 5-gängige Menü am Abend einfach perfekt. Hier ein kleiner Auszug aus der Speisekarte von Lucky Leek – Gratinierter Porto Bello mit Kartoffelflan, dazu eine Frühlingsrolle aus Schalotten, Walnuss und Jackfruit. Außergewöhnlich und köstlich, und ein bisschen kostspieliger als ein veganer Burger.

“Lucky Leek” erinnert uns an “Lucky Seven” – und an Online Echtgeld Spielautomaten. Bei einem Spiel im Online Casino lässt sich ganz sicher das Geld für einen vegetarischen Gourmet Abend gewinnen! Viel Glück und guten Appetit!

Post teilen


Delicious Digg Google+

Kommentar abgeben

Microsoft Certified Professional Logo
 

Werbung


+Benny Neugebauer