Unser Hund im Pfötchenhotel0

Gestern Nachmittag hat unsere Hündin Laika eine lockere Zaunlatte bei uns entdeckt und diese günstige Gelegenheit für einen Spaziergang im Wald ausgenutzt. Dort ist Sie dann bei einem fremden Frauchen mit Hund schwanzwedelnd mitgelaufen. Allerdings hatte das fremde Frauchen ein wenig Bedenken bei der Größe unseres Hundes (Kaukasische Owtscharka haben eine Schulterhöhe bis zu 86 cm) und informierte das Ordnungsamt. Daraufhin wurde unsere liebe Hündin eingefangen und verschleppt… ins Pfötchenhotel Beelitz. Ein vorzügliches Hotel für Vierbeiner.

Ein Anruf beim Ordnungsamt Potsdam bestätigte uns, dass ein Hund, der aussieht wie ein „Löwe“, dort hingebracht wurde. Also machten wir uns sofort auf den Weg um unseren Hotelgast auszulösen. Das Tierheim in Potsdam ist nämlich aufgrund von Geldmangel geschlossen, weshalb alle Fundtiere ins Hotel gebracht werden.

Angekommen im Pfötchenhotel brachte man uns unseren Hund, der gerade mit einer Pflegerin auf Spaziergang war. Rute wedelnd empfing Sie uns, so als hätte Ihr nie etwas gefehlt. Madame durfte in einem Einzelzimmer übernachten. Normalpreis 60 EUR am Tag. Dadurch, dass Sie aber als „Findling“ eingecheckt wurde, kostete uns das Hundevergnügen nur 24 EUR. Gut zu wissen, falls man mal wirklich vor hat, seinen Hund ein paar Tage in Obhut zu geben. 😉 Wir sind aber froh, unsere Laika wiederzuhaben. 🙂

Post teilen


Delicious Digg Google+

Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Microsoft Certified Professional Logo
 

Werbung