Mining von Ethereum: Möglichkeiten und Schwiereigkeiten

Die Schwierigkeiten mit dem Mining von  Ethereum (ethereum difficulty) zeigen, wie lange es dauert, eine Transaktion zu verarbeiten und Ether als Belohnung vom System zu erhalten. Alles hängt von der Leistung Ihrer Hardware und der Komplexität der Datenverarbeitung ab. Je mehr Miner im Ethereum-Netzwerk arbeiten, desto größer ist der Wettbewerb und desto höher der Schwierigkeitsgrad beim Mining, denn nur der erste, der die Transaktion im Netzwerk abwickelt, erhält eine Belohnung. Im Jahr 2020 lag die durchschnittliche Mining-Schwierigkeit im Ethereum-Netzwerk bei etwa 3,4 Ph.

Um den Prozess vom Mining zu vereinfachen stehen den Benutzern Ethereum-Faucets zur Verfügung. Das sind spezialisierte Websites, auf denen Ihnen in regelmäßigen Abständen Ether (oder seine Anteile) gutgeschrieben werden. Tatsache ist, dass die Eigentümer solcher Sites unterschiedliche Werbeanzeigen darauf platzieren und einen Teil der erzielten Einnahmen mit Ihnen teilen, um den Site-Traffic sicherzustellen. Um Kryptowährung zu erhalten, müssen Sie möglicherweise regelmäßig etwas unternehmen, z. B. auf eine Schaltfläche klicken oder einen Code aus dem Bild eingeben usw. Natürlich werden Sie  für solche Arbeit nicht besonders viel Geld erhalten. Deswegen lohnt es sich mit dem Kryptohandel zu beginnen, wenn Sie große Gewinne anstreben. Solche Plattformen wie https://bitcoinup.io/de/ können Ihnen dabei behilflich sein.

Achten Sie bei der Auswahl eines Faucets für die Arbeit auf das Vorhandensein eines kumulativen Schwellenwerts – den Mindestwert der Kryptowährung, die aus dem Faucet abgezogen werden kann, sowie auf die Geschwindigkeit, mit der Ethereum von der Website abgezogen wird. Ethereum Faucets können nicht nur auf einem PC installiert werden, sondern auch auf einem Handy.

Unabhängig davon, ob Sie sich entscheiden, mit den Schwankungen des  Ethereum-Kurses Geld zu verdienen, es zu minen oder mit einem Faucet zu arbeiten, Sie benötigen unbedingt ein Ethereum Wallet, um Operationen mit Kryptowährung durchzuführen. Dazu können Sie eine der folgenden Arten von Ethereum Wallets wählen:

  • Hardware Wallets auf einem physischen Träger (Flash-Laufwerk)
  • Web-Wallets
  • Desktop Wallets
  • Mobile  Wallets
  • Wallets auf Papierträger

Aus Sicht der Arbeitszuverlässigkeit sind heute Hardware Wallets auf einem USB-Stick am optimalsten. Es ist ja fast unmöglich sie zu hacken, und die Kosten für das Gerät sind nicht sehr hoch und betragen 50-100 US-Dollar. Einziges Manko ist, dass man für Transaktionen ständig Geld von der Hardware in die Online-Wallet „treiben“ muss und in umgekehrter Richtung, um seine Ersparnisse aufzubewahren, was Zeit braucht. Daher sind Wallets auf einem physischen Träger für die langfristige Aufbewahrung (nicht für tägliche Transaktionen) und für ernsthaftere Investitionsbeträge (wenn Sie 1 Ether für 300 US-Dollar gekauft haben, macht es keinen Sinn, eine Wallet für 75 US-Dollar zu kaufen) empfehlenswert.

Online Wallets sind heutzutage wahrscheinlich der einfachste und günstigste Weg, um ein Ethereum Wallet zu erstellen. Die Registrierung bei vielen spezialisierten Websites ist zum Glück kostenlos und dauert 10 – 15 Minuten, jedoch wurden einige der Portale von Hackern gehackt, daher sollten Sie keine großen Mengen auf Ihrem E-Wallet aufbewahren.

Ein Desktop Wallet ähnelt einem Online Wallet, aber im Gegensatz zu diesem erfolgt die Registrierung und Eröffnung eines Kontos auf der Website. Im Desktop-Programm müssen Sie eine spezielle Anwendung auf Ihrem Computer installieren. Solche Programme können oft kostenlos sein und unterstützen in der Regel mehrere Kryptowährungen gleichzeitig (Multicurrency Wallet). Die Installation der Anwendung dauert in der Regel 10 – 15 Minuten, und Sie können sich mit einem Passwort oder Schlüssel am System anmelden, der sowohl auf dem Computer als auch auf einem Token gespeichert werden kann.

Lässt sich ein solches Programm über einen Communicator installieren und bedienen, spricht man von einem Mobile Wallet. Desktop- und mobile Kryptowährungs-Wallets haben ähnliche Vor- und Nachteile wie Online-Ethereum-Wallets. Wenn Sie aber elektronischen Medien nicht vertrauen, können Sie eine Krypto-Wallet auf Papierträger verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.