Programm auf einem Linux Server schließen0

Um ein Programm auf einem Linux Server zu beenden muss man die Prozess-ID (PID) des Programms kennen. Mit dem Befehl ps -aux bekommt man auf der Konsole alle laufenden Programme (inkl. Ressourcenverbrauch, Laufzeit, PID und weiteren Infos) angezeigt. Mit kill PID lassen sich die einzelnen Anwendungen dann schließen.

Post teilen


Delicious Digg Google+

Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Microsoft Certified Professional Logo
 

Werbung