Internet Explorer Kompatibilitätsansicht verhindern

Mit dem Internet Explorer 8 hat Microsoft die Kompatibilitätsansicht eingeführt. Mit der Kompatibilitätsansicht wird die Rendering-Engine des Internet Explorers auf eine Vorversion gestellt, wodurch Webseiten, die für ältere IE-Versionen entworfen wurden, besser angezeigt werden können. Der „Compatibility Mode“ wird durch ein Icon in der Adresszeile eingeschaltet.


Kompatibilitätsansicht im IE9

Für Webdesigner ist das Icon der Kompatibilitätsansicht ein Dorn im Auge, da es aussieht wie ein zerrissenes Dokument und dadurch der Eindruck entsteht, dass etwas mit der eigenen Webseite nicht in Ordnung ist. Um das Icon zu entfernen, muss die eigene Webseite selbst den Kompatibilitätsmodus bestimmen. Dazu wird der kompatible User-Agent als Meta-Tag für den Internet Explorer im head-Bereich der Seite angegeben:

1
2
3
4
<head>
  <meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=EmulateIE7" >
  <title>My Web Page</title>
</head>

Die gezeigte Variante stellt die Render-Engine des Internet Explorers auf die Version von Internet Explorer 7 um, was dazu führt dass beispielsweise ein Internet Explorer 9 die Webseite anzeigt wie der IE7.

Möchte man sich nicht auf eine spezielle IE-Version festlegen, sondern immer die Aktuellste benutzen, so muss folgender Eintrag gemacht werden:

<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=edge"/>

5 Gedanken zu „Internet Explorer Kompatibilitätsansicht verhindern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.