Linux Autostart0

Wer automatisch beim Hochfahren seines Linux-Systems Programme mitstarten möchte kann dies über vielerlei Wege tun. Einer davon sind sog. Cronjobs (auch Cron-Aufträge genannt). Mit Webmin kann man solche Cronjobs recht einfach erstellen. Ich habe mal ein Beispielskript (acstartup.sh) geschrieben, welches automatisch beim Systemstart von einem Cron-Auftrag ausgeführt werden soll. Das Skript an sich bewirkt den Start eines AssaultCube-Servers:

#!/bin/sh
#
# AssaultCube Server Start-Skript
#

# Servername
NAME=’Mein Server‘

# Passwort
# PASS=nichtgesetzt

# Spieleranzahl
PLAYERS=14

# Willkommens-Nachricht
MOTD=’Hallo.‘

# Minimaler Punktestand
FRAGS=-1

# Serverzeit (für Logdatei)
TS=$(date +%Y%m%d_%H%M%S)
TSH=$(date +%H:%M:%S\ %d.%m.%y)

##
# Start des Servers
##
cd /pfadangabe/zum/assaultcubeordner/
nohup bin_unix/linux_server -n“$NAME“ -p$PASS -c$PLAYERS -o“$MOTD“ -k$FRAGS > logs/ServerLog_$TS 2>&1

Um dieses Skript nun automatisch beim Hochfahren eines Servers zu starten, bedarf es folgender Schritte:

  1. Einloggen in Webmin
  2. System -> Geplante Aufträge (Cron)
  3. Einen neuen Cron-Auftrag erstellen
    • Führe Cron-Auftrag aus als: root
    • Aktiviert? Ja
    • Befehl /pfadangabe/zum/startskript/acstartup.sh
    • Zu gewähltem Zeitpunkt ausführen ..  Wenn das System startet
    • Minuten: Alle, Stunden: Alle, Tage: Alle, Monate: Alle, Wochentage: Alle
    • Run on any date
  4. Speichern

Das war’s. Auf diese Art und Weise lassen sich auch andere Skripte starten oder man gibt direkt einen Befehl in den Cron-Auftrag ein.

Post teilen


Delicious Digg Google+

Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Microsoft Certified Professional Logo
 

Werbung


+Benny Neugebauer