mail.mime.decodeparameters auf true setzen

Jira zeigt eine Warnung an, wenn der Wert „mail.mime.decodeparameters“ nicht auf „true“ gesetzt ist. Um diese Einstellung zu tätigen, muss man in die Domain-Konfigurationen seines Application Servers eingreifen und dort diese Systemeigenschaft (system-property) setzen.

In einem GlassFish Application-Server werden Systemeigenschaften als XML-Tags innerhalb des Tag <config>-Tags gesetzt. Hier ein Beispiel:

/opt/glassfishv3/glassfish/domains/domain1/config/domain.xml

1
2
3
4
5
6
7
8
...
<configs>
	<config name="server-config">
		<http-service>
		...
		</http-service>
		<system-property name="mail.mime.decodeparameters" value="true"/>
...

Nach dem Speichern der geänderten Datei „domain.xml“ muss der GlassFish-Server neu gestartet werden, damit die Konfigurationseinstellungen übernommen werden:

sudo /etc/init.d/glassfish.sh restart

Ein Gedanke zu „mail.mime.decodeparameters auf true setzen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.