Unsichtbare Elemente vor Google verstecken0

Google bestraft die Benutzung der CSS-Anweisungen display: none; und visibility: hidden;. Man kann das verhindern, indem man Google verbietet, die .css Datei (in der diese Formatierungen verwendet werden) zu indexieren. Dazu muss die Datei robots.txt im Hauptverzeichnis der Domain angelegt werden.

Um Google die Indexierung einer .css Datei zu verbieten, muss folgender Code in die robots.txt:

User-agent: Googlebot
Disallow: /unterordner/cssdatei.css

Man kann auch allen Suchmaschinen die Indexierung von allen CSS-Dateien verbieten:

User-agent: *
Disallow: /*.css$

Es gibt noch eine Vielzahl weiterer Robots, Crawler und Spider. Eine Liste dazu findet man auf robotstxt.org in der Robots Database. Mit den
Google Webmaster-Tools kann man seine robots.txt testen.

Post teilen


Delicious Digg Google+

Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Microsoft Certified Professional Logo
 

Werbung


+Benny Neugebauer