Post teilen


Delicious Digg Google+

95 Comments

  1. Hallo benny,
    vielen Dank für die perfekte anleitung und die sonstigen wertvollen tipps. die ms-welt wäre schöner, wenn es mehrere von deiner sorte gäbe…
    bis heute ist die asus hotline “überrascht”, von diesem fehler zu hören. absolut unfähig oder unwillig, wissen keinen rat außer “windows neu aufspielen..”, verkaufen das alte gelump einfach weiter…

    jetzt aber noch 1 frage, benny: du sagst, deine ISO-dateien hätten einen gesamtumfang von 27,54 GB und du hast sie auf 4 DVDs gebrannt. Nachdem nach meiner Kenntnis eine DVD bestenfalls 4,7 GB schafft, frage ich mich, wie das gehen soll. Außerdem ist mein Windows 7 offensichtlich mit 17,65 GB etwas kleiner als deines, aber es werden 5 ISOs angelegt. Wie passt das zusammen?

    benny, vielleicht könntest du uns allen noch die anleitung geben – sollte windows wirklich einmal hopps gehen – wie wir dann aus den iso-recovery-dateien zu einem lauffähigen rechner kommen.

    nochmals vielen dank
    fritz

  2. hallo, wollte euch nur berichten, wie ich das problem gefixt bekommen habe. vergesst die hotline! außer dem rat, win 7 neu zu installieren und die neuesten treiber für das dvd-laufwerk aufzuspielen, gibt es da nix zu erfahren.
    leider klappte das verfahren, wie benny es beschreibt, bei mir nicht: auch mit CD Burner XP und dem win-eigenen brenner hatte ich die gleichen validierungsfehler wie beim recovery über den ai recovery burner.
    also investierte ich – wie in mehreren beiträgen erwähnt – in marken-dvds. und tatsächlich: mit verbatim +R hat es auch über den ai recovery burner fehlerfrei geklappt.
    danke für die vielen hinweise.
    fritz

  3. Danke für den äußerst nützlichen Hinweise. Mehrere Disks und Zeit umsonst “verbrannt”. Auch Update des Programms ohne Erfolg.
    Wie ASUS mit den Kunden umgeht ist insgesamt unter aller Kanone. Man kommt sich verarscht vor:
    +Bedienungsanleitung nicht passend zum Produkt
    +kein automatisches Update über Update-Tool mgl.
    +Was einen beim Update erwartet (Änderungen) wird auch nicht beschrieben. (Vermutung aktuelle Version über Datum)
    +Wozu das jeweilige Programm dient wird ebenso unterschlagen
    +Installationsreihenfolge muss man sich auch zusammensuchen
    +Hotline absolut unnütz — aber Werbung bekomme ich jetzt

    Gruß

    Jan

    Anm.: Bitte meine Adresse nicht weiterleiten

  4. Hallo, ich habe die 4 ISO-Dateinen in ein separates Verzeichnis kopiert – wie beschrieben. Allerdings ist die CD4 mit 0 KB vorhanden, während im Unterverzeichnins die AsusRdvd.003 mit 2.924.301 KB angegeben ist. Wahrscheinlich habe ich deshalb auch beim Brennvorgang bei der 4. DVD immer eine Fehlermeldung.
    Hast du dafür vielleicht auch eine Lösung?
    Viele Grüße,
    Andreas

  5. hey andreas, hat im moment das selbe problem, lass den ai image burner noch im hintergrund laufen, bis image 4 mit daten angezeigt wird. dann beende den recovery burner über den taskmenager (prozess beenden) damit er nicht die zeit hat, die images zu löschen. danach solltest du es kopieren können.

    @benni: vielen dank für die anleitung hier, eine frage hätte ich aber noch: wie lösche ich die versteckte partition ohne acronis?

  6. Vielen Dank für die super gute Erklärung!!
    Es hat gleich alles auf anhieb geklappt und konnte die DVDs brennen.
    Habe gestern Abend schon nachgedacht den Laptop wegen defekten Brenners zurück zu senden.
    Ich hab den Ordner kopiert und auf meinen Desktop PC per LAN kopiert und von hier aus mit meinem Brenner gebrannt.
    Zusätzlich habe ich es am Laptop auf die andere Festplattenpartition kopiert.

    Aber ASUS werden von mir bestimmt noch eine Anfrage bekommen was das ganze soll, hab gestern immerhin drei Rohlinge verbrannt. Die ersten beiden Recovery DVDs die geklappt haben werde ich sicherheitshalber auch entsorgen.

  7. Vielen Dank für die Mühe und den Beitrag!!!
    Es hat auch alles geklappt!
    Norbi muss ich Recht geben es ist ein absolutes Unding von ASUS sowas kann doch eigentlich nicht sein und ich hätte es auch nciht für möglich gehalten.
    Das wird ja immer schlimmer heut zu Tage.

  8. Hey Benny,
    danke für die Anleitung. Mein kleiner Asus rattert fröhlich vor sich hin, und das dank dir =) Vielen Dank!

  9. Hallo Benny,
    hab auch probleme beim erstellen der dvd’s. Bin nach deine Anleitung vorgegangen und bekomme trotzdem immer wieder eine Fehlermeldung obwoh ich es nicht mit dem Asus Programm gebrannt habe sondern Mit dem ISO BRenner von WIN!! Kannst du Mir helfen?

  10. Hi!

    Danke für die tolle Anleitung, hab mir zwar schon gedacht dass da isos erstellt werden aber ich hab immer nur während dem erstellen der Abbilder danach gesucht und hätte den Ordner so vermutlich nie gefunden.

    Jetzt noch ein bisschen Programm-Bashing: Ich bin seit einigen Tagen stolzer Besitzer eines U36JC, Tolles Notebook, schön klein und leicht, auch deswegen weil kein optisches Laufwerk eingebaut ist… Was Asus aber nicht daran gehindert hat, das sch…öne Programm AI Recovery zu inkudieren/installieren… Und aus irgendeinem Grund hängt es meinen externen Brenner (den ich mir gottseidank aus einer Laune heraus vor 2 Jahren gekauft habe) nach ungefähr einer halben gebrannten DVD aus… Jeglicher weiterer Kommentar ist denke ich überflüssig…

  11. Schöne Anleitung, vielen Dank.
    Die ISO-Dateien konnte ich sichern aber der Windows-Brenner für Datenträger meinte:
    “Der beschreibbare Datenträger ist mit Ihrem CD- bzw. DVD-Brenner nicht kompatibel.”
    Rohlinge waren von Intenso (Die hatte er letztes Jahr bei einem baugleichen Notebook noch genommen) und Platinum, beide aber -R.
    Werd morgen mal +R Rohlinge kaufen gehn.

  12. super anleitung!
    aber wie bekomme ich isos aus den .img .001 etc dateien die nachdem ich die recovery partition gemounted habe?

  13. Vielen Dank – habe gerade meine neuen Asus bekommen und habe keine Lust, das alles zu brennen.
    Werde die Images auf eine externe machen und brennen, falls ich sie jemals wirklich brauche.

    Danke :)

    Ein Backup von Recovery Partition werd ich mit Acronis True Image machen, wobei ich denke, dass dort warscheinlich (zumindest bei meinem Modell) das selbe ist wie auf den DVDs? Wozu sonst würde er 4 DVDs (4* 4,7GB=18,8) brennen wollen? Denke das dient dem AI Programm nur als Platz für die Images.

  14. wie soll ich die DVDs jetzt bennenen?…einfach dvd1,2..? Welche hat die windows dateien und welche hat die treibern????
    Danke nochmals:)

  15. wie kann man aus den .img files von der recovery partition DVD’S brennen bzw. wim files erstellen? hab im netz keine anleitung gefunden… danke

  16. ich finde den Ordner C:\Users\Benutzername\Documents\recovery_tmp.
    nicht o.O

    ..bzw nach benutzername (peacemaker3000) gibts kein dokumente ):.. hab auch schon oben bei suche recovery_tmp eingegeben aber nix gefunden):

  17. aso, habs gefunden, war auf laufwerk D und ned C ^^

  18. Vielen Dank, für diesen nüzlichen Tip, war knapp davor den Laptop wegen defekten Brenner einzuschicken!

  19. hallo, bei meinem asus konnte ich immer bis zur 4. cd
    brennen dann kamm der fehler “ausnhamefehler” bitte lehre cd einlegen.

    nach zahlreichen versuchen hab ich endlich gemerkt, daß ich bei erstellen der iso dateien von revovery burner nicht genügent speicherplatz auf c: hatte. kann man eigentlich bei erstellen der recovery.. die zieldatei ändern?

  20. Vielen, vielen Dank! Nach dieser Anleitung gelang es erfolgreich mit dem Windows-Brennprogramm ;)
    Zuvor hatte ich mit dem Tool von Asus auch nur Abbrüche und diese kamen anfänglich auch beim Brennen vom Explorer heraus. Verdächtigte die (Billig)DVD’s, aber es funktioniert, wenn man nach dem Einlegen des Rohlings dem OS etwas Zeit gibt und dann erst das Brennen aufruft.
    BTW: Ich finde das immer wieder interessant, wo sich für einfache Anwender (in meinem Fall ein Kundennotebook) Fallen verbergen, die eigentlich nicht sein müssten….

  21. hatte mein laptop ausgeliehen und auch wieder begommen und ein sache wo kann ich die datei alrecovery burner donlouden danke

  22. ach so noch was wo kann ich die datei assembly mom implementation donlouden danke

  23. Danke für die Hilfe!
    Hab hier einen Asus PRO5IN K52N mit Windows 7 Home Premium 64 bit, ca. 6 Monate alt. Hab mich auch geärgert, dass der AI Recovery Burner 1.0.10 einen Philips DVD-R Rohling verbrannt hat und einen Memorex DVD-R auch, einen zweiten und dritten Memorex DVD-R aber nicht. Drecksprogramm!
    Ich habe die fünf .ISOs aber bei mir auf D:\Asus\RecoveryDVD\recovery_tmp gefunden. Sagenhafte Platzverschwendung in den ISOs!! Die erste 3,8 GB, die zweite, dritte und vierte 3,6 GB und die letzte 128 MB! Verdammt, Asus! Erst vertoastet ihr mir zwei DVDs, dann dauert das hier schon 2,5 Stunden und ist immer noch nicht fertig. Ich bin frustriert!

  24. Alles sehr schön bis hierher. Nunmehr erzählt mir das Windows-Brennprogramm, das eigentliche Problem sei das Blue Ray-Laufwerk!

  25. So habe habe jetzt gerade auf einer anderen Seite gelesen, dass das Laufwerk Slimtype BD E DS4E1S in meinem ASUS G73J nur auf folgende DVDs schreiben kann:

    “Schreiben: CD-R 24×/CD-RW 24×/DVD-R 6×/DVD-RW 2×/DVD+R 6×/DVD+RW 2×/DVD+R DL 2×”

    Da konnte das mit den von mir verwendeten DVD-R 16x auch nicht klappen. Das werde ich jetzt mal testen und mich dann wieder melden!

  26. Das zwar bis zur 3. DVD geklappt dann aber Fehlermeldung beim Brennen der 4. DVD. Also – neuer Anlauf!

  27. Hallo
    und zwar habe ich das Problem das der AI Recovery Burner nach dem Starten nicht funktioniert. Der Status steht auf Wiederherstellungspartition existiert nicht und der Start Button ist ausgegraut. Die Recovery Partition wird mit 11.4 GB schon bei den Festplatten angezeogt.
    Kann mir einer einen Tipp geben was ich machen kann?
    Vielen dank

  28. Jo, vielen Dank für die Hilfe. Es hat echt gut funktioniert und ich habe alles hinbekommen, obwohl ich echt 0 Ahnung von Computerinstallationen usw. habe. Danke!

  29. Hallo,
    auch ich bin durch ASUS auf die Seite gekommen. Ich habe das selbe Problem wie nyro.
    Die erste DVD mußte ich wegwerfen, doch dann wurde alles gebrannt.(Habe ich gleich nach erhalt gemacht)
    Nun mußte ich mein Notebook neu machen. Bei Ai Recovery ist die Meldung gekommen, Wiederherstellungspartition existiert nicht. Nun habe ich es mit den DVDs versucht.
    Keine Reaktion. Er tut sie nicht laden. Auf meinem alten PC startet die DVD. Auch die Partition ist vorhanden und die DVDs sind fehlerfrei.
    Kann mir jemand bitte helfen ?
    Danke !!!

  30. Hi,

    Ich werde die recovery ISO Dateien direkt kopieren auf ein externer USB hard disk.
    In meiner Fall habe ich die Dateien kopiert an dem Moment wenn gefragt wird fuer ein Rohling. Erst wenn man die recovery DVD’s braucht, kann mann die brennen und benutzen.

    gruess
    Martien – Niederlande

  31. hallo
    ich hatte in dem Recovery Ordner 5 dateien und weil du geschrieben hast die cds 1 , 2 ,3 ,4 hab ich die 5 drinne gelassen und jetzt wurde sie gelöscht also hab ich nur noch 4 cds :( was soll ich nun tun

  32. Hallo Benny, liebes Forum,

    wie von “Andreas” unter “Beitrag Nr. 5″ beschrieben hat auch bei mir die ISO von CD6 eine Größe von 0 KB, obwohl das dazugehörige Verzeichnis eine Größe von 240 MB hat. Ich ließ das Programm im Hintergrund eine Weile laufen. Wie erhalte ich die dazugehörige letzte ISO? Ein update des AI Recovery Burner brachte keine Veränderung.

    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

  33. Ich habe auch das Problem dass ‘AI Recovery Burner’ sagt
    “Wiederherstellungspartition exestiert nicht”.
    ich kenne mich ueberhaupt nicht aus und weiß jetzt einfach nicht was ich machen soll…
    Bitte helft mir!

  34. Erst einmal herzlichen Dank für den Tipp. Habe für meine Frau das K52F gekauft und mit 4GB Ram auf 8GB und einer neuen 500GB Hitachi aufgemotzt. Dein Tipp kam wie gerufen. Es hat alles hingehauen wie beschrieben und das System ließ sich innerhalb von 3 Stunden sichern und auf die neue HD aufsetzten.

    Das K52F rennt nun wie ein GROSSER.

    Mit besten Grüßen Heinz

  35. Hallo, erstmal danke für die gute Erklärung!
    Nur wenn ich das mit dem R-Drive Image mache, und nun alles fertig hab. Wie geht’s dann weiter? Also wie brenne ich das dann?

  36. Hallo Benny,

    vielen Dank für’s tüfteln und weitergeben der Infos.
    Ich hatte erst gedacht es liegt an meinen Medion DVD-RW Rohlingen. Aber nun habe ich eine bequeme Art und Weise gefunden mir die iso-dateien zu beschaffen. Nun werde ich diese extern sichern und bei bedarf brennen!

    Klasse. Weiter So!
    Informatiker-Daumen -hoch!

    Beste Grüße
    Daniel RedNighthawk

  37. Hallo Benny,
    ich hoffe du kannst mir helfen…ich habe mir ein asus x73t gekauft.Nun wollte ich die Wiederherstellungsdvd´s erstellen und es zeigt mir an, dass keine recoverydatei vorhanden ist..ich kann also keine dvd´s erstellen…ich habe nichts gelöscht oder dergleichen..
    ich hoffe du kannst mir helfen..

    mit freundlichem gruss

  38. Hallo und fröhliche Weihnachten.
    ich habe gestern ein notebook von asus bekommen mit windows 8.heute wollte ich die dvds brennen jedoch finde ich den al recovery brenner gar nicht.was muss ich tun?wo finde ich ihn!
    Bitte um schnelle hilfe,lg.

  39. […] bootable!!!). I used R-Drive Image for that. Its evaluation period was long enough for my purpose. This article by Benny Neugebauer didn’t actually describe my problem, but it helped finding that […]

  40. Hallo zusammen!
    Ich habe heute mit dem AI Recovery Burner von Asus, Version 1.028 die ISO-Dateien erstellt. Mit dieser Version ist es recht einfach, denn mein ASUS UL30A besitzt gar keinen DVD-Brenner.
    Das Tool fragt nach, wohin die ISO-Dateien gebrannt, oder ob sie auf die interne Partition oder eine angeschlossene USB-Platte gespeichert werden sollen. Entgegen der Angaben von ASUS, der Vorgang würde ca. 30 Minuten daern, hat es bei mir fast 120 Minuten gedauert. Dann hatte ich 4 ISO-Dateien auf der Festplatte.
    Die ließen sich mit NERO entsprechen brennen. Nun installiere ich gerade Windows 7 neu.
    Fazit: Das neue Tool herunterladen!
    http://www.asustreiber.de/downloads/viewdownload/106-asus-tools/847-ai-recovery

  41. Benny vielen vielen dank ,du hast mir sehr geholfen das sind
    viele nützliche tipps drin.

    Zuerst habe ich probiert mit AI Recovery Burner zu brennen DVD+R von Intenso aber gescheitert wie du beschrieben hast. Ich habe so weit Alles gemacht wie in deiner Beschreibung steht,aber als ich Angefangen habe die ISO Dateien zu brennen mit “Windows-Brenner für Datenträgerabbilder” habe ich zwei mal gescheitert mit DVD+R von Intenso.

    Ich war aber nicht traurig habe von Internet kostenlose Brennprogramm von “Ashampoo Burning Studio 14″ fur 10 tage kostenlos testen, runtergeladen, und mit dieser programm fehlerfrei gebrannt mit der selber DVD+R von Intenso. :-))

    Ich habe mir auch ein Virtuelle Recovery Träger gemacht , alles wunderbar geklappt noch einmal vielen dank!!!

Kommentar abgeben

Microsoft Certified Professional Logo
 

Werbung


+Benny Neugebauer