Microsoft Windows Vista

Mehrere Dateien umbenennen0

Wer mehrere Dateien oder Dateiendungen ändern will, dem hilft der Ant Renamer. Damit können ganz fix tausende von Dateien bequem umbenannt werden.

Unter Windows kann man auch im Ordner, wo sich die umzubenennenden Dateien befinden, eine Batch-Datei (.bat) erstellen und ausführen. Der Inhalt einer solchen Batchdatei könnte so aussehen:

umbenennen.bat

ren *.alteEndung *.neueEndung

Windows gezielt herunterfahren0

Über „Ausführen“ kann man Windows mit der Eingabe shutdown -s -t xx in xx Sekunden herunterfahren. Neugestartet wird mit shutdown -r. Falls das nicht funktionieren sollte, kann man mit shutdown -s -f das Herunterfahren (samt warnungslosem Schließen aller Programme) veranlassen.

Das schonungslose Schließen von Programmen geht in Linux übrigens über die Kommandozeile mit killall -9 Programmname. Ein Neustart wird in Linux ausgeführt mit reboot.

Wer eine komplette Befehlsübersicht von shutdown haben möchte, muss in der MS-Eingabeaufforderung shutdown /? eingeben.

Mit shutdown -a wird beispielsweise der geplante Shutdown abgebrochen. Um den PC in einer Stunde herunterzufahren, kann man shutdown -s -t 3600 eingeben.

csrss.exe verursacht viel CPU-Auslastung…0

Das Microsoft Client Server Runtime Server subsystem (kurz csrss.exe) steuert viele grafische Aufgaben von Microsoft Windows. Bei Laptops und Notebooks ist der Prozess außerdem Bestandteil der Energieverwaltung. Aufgrund der Bedeutsamkeit von csrss.exe ist die Datei ein beliebtes Ziel für Hacker.

Einzig und allein eine Überprüfung der Registrierung kann über Gut und Böse entscheiden, denn oftmals ist das CSRSS verseucht. Meine Empfehlung ist deshalb eine Überprüfung mit dem von Microsoft zertifiziertem Uniblue RegistryBooster. Alternativ dazu kann man den kostenlosen CCleaner auf Fehler prüfen lassen.

Windows Vista Downgrade auf Windows XP0

Man kann Windows Vista Business und Windows Vista Ultimate auf Windows XP Professional downgraden.

Wie das geht, verrate ich:

  1. Man installiert Windows XP Professional von einem originalem Datenträger
  2. Bei Erscheinen der Aktivierungs-Aufforderung ruft man bei der kostenlosen Microsoft Activation-Hotline an: 0800 / 28 48 28 3
  3. Dort gibt man die Aktivierungsnummer und seinen Windows Vista Business/Ultimate Key ein
  4. Danach erhält man den Windows Downgrade-Key, welchen man abschließend in der Produktregistrierung eingibt

Windows Vista auf XP downgraden mit nLite und Co.0

Eine ausführliche Anleitung um selbst mit Windows Vista
vorkonfigurierte Laptops schadensfrei auf Windows XP downzugraden gibt
es im CHIP Forum. Eine bessere Abhilfe gegen „Es konnten keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden“ gibt es nicht. Selbst auf das Umgehen des oftmals unberücksichtigten Ausschalten des SATA HDD AHCI Modes wird hingewiesen.

Firewall für Windows Vista 64-bit0

Bei der Suche nach einer funktionstüchtigen Firewall für Windows Vista (64 Bit) bin ich auf die wahrscheinlich beste Firewall gestoßen, die Comodo Personal Firewall Pro. Die vielen Filterfunktionen und die Möglichkeit seine Netzwerkeinstellungen zu speichern sind überzeugend.

Das Allerbeste ist aber der Preis, denn die Comodo Firewall ist völlig kostenlos. In einem unabhängigen Test wurde sogar festgestellt, dass die Erkennungsrate von Comodo anderen kommerziellen Firewalls weit überlegen ist.

Ein Manko hat die Firewall Pro allerdings, die aktuellste Version (Download) gibt es bisher nur auf Englisch.

Microsoft Certified Professional Logo
 

Werbung


+Benny Neugebauer